Freitag, März 30, 2007

der beste zeitpunkt



Wie man den besten Zeitpunkt findet, um sein Leben zu ändern. Schön, dass die Neon sich da so gut auskennt. Und noch schöner, dass dieses umfassende Wissen auch kompakt auf ein paar wenige bebilderte Seiten passt. :)

So schön idealistisch und perfektionistisch. Diese ganze Fragestellung. Als ob Kinder zu erwählten Zeitpunkten, zu idealen Zeitpunkten, in idealen Geburtshäusern, in ideale Familien, bestehend aus idealen Familienmitgliedern, mit idealen Lebensläufen, idealen Gehältern, idealen bereits angelegten Altersvorsorgen, geboren werden würden.

Ich gebe es zu, mit 23 und gefühlten für-immer-16 hab ich´s mit der Weisheit noch nicht so weit wie die Neon. Obwohl ich auch schon fleißig Bionade trinke und einmal mit dem Gedanken gespielt habe an oder auf oder in den Prenzlauer Berg zu ziehen, Samoafex kann davon ein Liedchen singen. Weiters gebe ich zu, dass ich den Artikel noch nicht gelesen habe, der Titel und der Untertitel aber ein drängendes Bedürfnis erzeugen, die Zeitschrift als Unterlage für Jarvis´Katzenklo zu verwenden. Im schlimmsten Fall wird die Rubrik "Unnützes Wissen" sie jedoch, so wie immer, retten.

Aber angenommen ich würde gefragt werden, was ich denn stattdessen titeln würde, ich würde titeln: Wie du damit klarkommst, wenn der Zeitpunkt, der dein Leben ändern wird, dich findet. Oder so ähnlich.

Denn Planen kann jeder. Und viel. Aber Leben hat doch nichts mit der exakten Ausführung von Plänen zu tun. Vielmehr mit Planänderungen. Und wie wir schaffen diese Änderungen zu integrieren, Fehlendes zu Kompensieren, Umwege zu machen, uns zu verlaufen und vielleicht nie mehr auf die alten Wege zu kommen, bla bla bla, versteht irgendjemand was ich meine?

Vielleicht wird der Neon Artikel eh so enden, ich weiß es nicht, ich hebe ihn auf um die 7-stündige Zugfahrt im vollgepferchten Abteil von Wien nach Feldkirch zu überstehen. Um dann am Bahnhof voller Freude die zukünftige Tante über den Haufen rennen zu können, wild wedelnd mit dem ersten Ultraschallbild meines ersten Kindes.

Welches sich den Zeitpunkt mein Leben zu ändern selbst ausgesucht hat.

Kommentare:

josiesomething hat gesagt…

juhui!!!! heute ist ein guter tag.
neue wohnung, neues glück.
und jetzt alles offiziell. geht's besser?
ich freu mich. grenzenlos.
<3

samoafex hat gesagt…

Da ruft man zwei Tage nicht an, hat die Gute ein Ultraschallbild und eine neue Wohnung! Ist es zu fassen :)

Lass es dir zuhause gut gehen!

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

the best things come from nowhere... ;)

vielleicht schaffst du´s ja doch noch auf ein osterbock ins ländle, liebe samoa? *G*

mirjam hat gesagt…

eine neue wohnung?? also irgendwie geht alles an mir vorüber...

Robby hat gesagt…

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." (John Lennon)

Dürfte passen, irgendwie.

Evil Eye Kitten hat gesagt…

interpretiere ich das jetzt falsch, oder hast du da eben erfahren, dass du schwanger bist???

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

neue wohnung, neues baby. alles neu neu neu. lennon ist übrigens immer passend. ;)

liz hat gesagt…

die tante "zusammenrennen"...
na ganz so stürmisch wars ja nicht, aber der jarvis durfte ja nicht auf den boden fallen. hätte er uns wohl auch übel genommen, wobei er kein bisschen nachtragend ist.

wie dem auch sei... ich freu mich bis du/ihr (zwei, drei???) (eva, jarvis, baby) wiederkommt... freu mich auf die nächsten bilder von meinem kleinen neffen/meiner kleinen nichte und muss mir noch was besseres als tante e... überlegen! :)

kuss³