Montag, Dezember 19, 2005

an den landungsbrücken raus

warum will man immer mehr wenn man am glück geschnuppert hat.
kommt drauf an was man unter glück versteht, nich.
für koks gibts beispielsweise durchaus wissenschaftliche erklärungen.

bevor ich jetzt aber anfange lautstark mit wiebusch und konsorten 48 stunden mitzuheulen, geb ich lieber meine neugewonnenen erkenntnisse von mir - 5 a day und so...

number one - d is for depp

ein solcher ist mir dieses wochenende begegnet. unschwer zu erkennen an bierbauch und grüner uniform. aber hey, wer will schon verallgemeinern. nur zur info - ein studentInnenausweis ist KEIN personalausweis. das hat mir dieser d vorbildlichst auf die testosterongesättigte art und weise beigebracht. um 2 uhr in der nacht. in diesem zug. irgendwo in deutschland. aber hey, wer will schon verallgemeinern.

number two - jede stadt hat ihren eigenen rythmus

kaum angekommen, in dieser großen stadt im norden, hab ich schon mal die hälfte der leute niedergerammt und wäre auf rolltreppen fast aus den schuhen gekippt. die masse als solche bewegt sich irgendwie anders als in wien. schneller. nur die rolltreppen eben nicht. und zudem: rechts gehn, links stehn - what´s that man?!! da guckt die eva.

number three - strike anywhere?

ist das´ne band oder´n song? fragt mich der dj im boy-sets-fire-shirt in diesem metal-schuppen am kiez. jungchen, zieh wenigstens das shirt aus....*kopfschüttel*

number four - an den landungsbrücken raus

außer langsamen rolltreppen schaffen es nicht viele dinge mich aus den schuhen zu hauen. fix dazu gehört aber die aussicht an den landungsbrücken. frierend dastehen und schiffe kommen und gehen. die sonne sinkt und die möwen fliegen... wer braucht schon koks...

number five - boring is what i aim for
und das bedarf keiner weiteren erklärung. da schließt sich mein gedankengang mit der frage nach glück und so.
und damit wär mein wochenende da oben am besten beschrieben.

ich war glücklich.

:)

Kommentare:

samoafex hat gesagt…

glücklich klingt gut...

the lord of misrule hat gesagt…

ich find, "home is where your zahnbürste is" klingt schon glücklich und zufrieden..."strahlt" eine gewisse ruhe aus (hat dennoch nicht viel mit dem posting zu tun, ich weiß) *undwegbin*

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

...und vorallem klingt es nach gesunden zähnen ;)