Donnerstag, Dezember 15, 2005

punsch gefällig?

je älter ich werde desto mehr fragen habe ich
dachte das läuft umgekehrt
aber dazu später

vom wu brand gehört? (wu=wirtschaftsuni)

quote ausm museum
"mensch, da gibts doch so viele möglichkeiten gegen die unireformen zu protestieren, man kann unterschriften sammeln oder demonstrieren, doch was tun die, die zünden die uni an"

musste lachen weil-
als ich noch schülerdemos gegen den bildungsabbau organisiert hab, hats von ebenso alten menschen immer gheißen: "ge, demonstrieren bringt doch eh nix".

das lass ich jetzt mal so stehen. mags nicht wenn bücher brennen. weiß nicht obs politisch motiviert war. könnte eine gewisse machtlosigkeit und deren auswirkungen durchaus nachvollziehen. allerdings müsste machtlosigkeit nicht sein. find ich. gäbe genug mittel. da hat die person x ausm museum vollkommen recht. und demonstrieren wäre mal ein erster guter anfang. aber bei der kälte jetzt? dann doch lieber punsch.

und eva geht jetzt ins bett, bevors sarkastisch wird und das geschimpfe über passivität etc. losgeht.

noch eine letzte recherchefrage für die google-wikipedia-wasauchimmer-fraktion:

ist maggi tatsächlich REIN PFLANZLICH?

wer das rausfindet und mir den 100% beweis liefern kann, wird auf einen punsch eingeladen. aber ich wills wirklich wissen. net einfach kurz auf die maggi-hp schauen. nönö. beweise, ladies und gentlemen!

Kommentare:

samoafex hat gesagt…

ich hab' grade im online-standard einige der kommentare zum wu-brand-artikel gelesen - na meine güte, steht da schaß drin. da ist das mit dem demonstrieren tatsächlich noch eine durchaus vernünftige argumentation ;)

ich frage mich, wie die reaktionen wohl ausgefallen wären, hätte die bibliothek der hauptuni gebrannt.

dass hauptsächlich biobücher dran glauben mussten, scheinen die meisten zu übersehen, weil es bissige unter-die-gürtellinie-schläge gegen wu-studenten hagelt.

wie peinlich.

und leider, leider - maggi und rein pflanzlich, das würde sich vielleicht rausfinden lassen, aber ich bin grad zu faul :)

samoafex hat gesagt…

wobei man noch wissen müsste, was von maggi du genau meinst... maggi würze? dieses fläschchen mit dem braunen zeugs drin?

samoafex hat gesagt…

so, jetzt bin ich es nochmal. soviel zu "zu faul dazu".

wenn du bei wikipedia "maggi-würze" eingibst, hast du deine antwort ;) am besten gefällt mir:

"Auch Joseph Beuys nahm sich der Maggi-Würze an und befestigte 1972 eine Flasche Maggi und eine Reclam-Ausgabe von Immanuel Kants Kritik der reinen Vernunft in einem schwarzen Koffer. Er wollte so die Transmutation der Materie in Geist darstellen." (auch, wenn mir der gedankenhergang nicht ganz schlüssig ist)

jedenfalls ist maggi-würze die deutsche antwort auf soja-soße. und anscheinend tatsächlich pflanzlich.

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

grins
jep, ich muss es einsehen. maggi würze ist pflanzlich. und uns hat man als kinder immer schauermärchen von tierknochenmark und co erzählt.

samoafex - you won!
heut-6-campus?

samoafex hat gesagt…

hihi, ich würd' ja, aber kann nicht...

wir verschieben das, okay?

aber danke :)

the lord of misrule hat gesagt…

hab dich verlinkt...t'es d'accord?

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

aber sowas von! :)

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

werd des auch tun sobald ich wieder südluft schnuppere...jetzt erst mal ab auf n kiez!! hehe

und carola: ja, nachholen!! wann fährst du zwecks weihnachtsfeierlichkeit gen westen?

Leensohn hat gesagt…

Einige Jahre zu spät aber: In Maggi ist Glutamat & Hefeextrakt (was oft auch nur ein Synonym für Glutamat ist). Die Bezeichnung rein pflanzlich ist nicht verkehrt, ABER Glutamat wird trotzdem durch ein chemisches Verfahren hergestellt. Um das in einem Suppenwürfel vorkommende Glutamat natürlich eizunehmen müsste man mehrere hundert Eier oder ca. eine Tonne Spinat essen. Glutamat dringt durch die Blut/Hirn-Schranke. Unabhängige Studien sind rar, manipulierte bzw. Industrieabhängige gibt es viele. 100% der Unabhängigen sagen: Krebserregend etc. 100% der Abhängigen sagen: Harmlos.