Sonntag, Jänner 07, 2007

Gruselig...

...das Motto der heutigen Nacht.

I. und ich im Stammlokal unserer Wahl, dem Flex. FM4 Nacht. Techno. Später DnB.

Wir trinken Bier, tanzen höflich zu Techno und hoffen dass bald die DnB-Mucke los geht. Alles ganz wunderbar. Wir sind fröhlich. Wir lächeln. Die Leute um uns herum sind angenehm. Viele, aber angenehm.

Gegen 3 Uhr früh werde ich müde, und möchte heim. I. überredet mich noch ein bißchen zu bleiben.

Kurz nach 3 Uhr. DJ-Wechsel. Und schlagartig wache ich auf. DnB vom Feinsten! Vollgas! Ich kann mich kaum mehr halten, stürme mit I. an der Hand nach vorne, tanze, johle und bin glücklich.

2 Minuten später. Ich spüre eine Hand an meinem Hintern. Ich drehe mich um, blicke in das unschuldig lächelnde Gesicht eines Afro-Austrianers. Ich sage laut: "Lass mich in Ruhe!", nehme die Hand und lasse sie ins Nichts fallen, gehe 3 Schritte weg.

4 Minuten später. Ich spüre eine Hand an meinem Hintern. Ich drehe mich um, blicke in das unschuldig lächelnde Gesicht eines südländischen Typen. Ich sage laut: " Mann, lass mich in Ruhe!!!!", nehme die Hand und lasse sie ins Nichts fallen, gehe 6 Schritte weg.

2 Minuten später. Ich spüre eine Hand an meinem Hintern. Ich drehe mich wütend um, blicke in das unschuldige keine-miene-verziehende Gesicht eines Österreichers chinesisch/koreanisch/japanisch/vietnamesischer Herkunft. Ich schreie laut: "Was geht mit euch eigentlich ab heut!!! Nimm sofort deine Finger von mir, du Sack!", nehme die Hand und stoße ihn weg, gehe 10 Schritte weg.

Dieses Schauspiel wiederholte sich innerhalb von 3 Stunden geschlagene 6 Mal. 6 unglaubliche Male hat mir ein mir nicht bekannter Mann, jedesmal ein anderer, von mir aus ungewollterweise an den Hintern gegriffen. Ich habe mich gewehrt, protestiert, geschrien und bin weggegangen. 6 Mal hat sich das heute wiederholt!

Dazu kommen noch jene 3 Mal, bei denen mir ein mir nicht bekannter Mann, jedesmal ein anderer, von mir aus ungewollterweise seinen Arm um meine Hüften geschwungen hat und mich dabei schleimig angegrinst hat. Ich habe mich gewehrt, protestiert, geschrien und bin weggegangen.

Die anderen 6 Mal, bei denen ich nur angeredet wurde, lasse ich an dieser Stelle eher unbeachtet, selbst wenn nach meinem "Tut mir leid, ich will nicht reden, ich will nur tanzen!", trotzdem weiter auf mich eingeredet wurde, bis mir nichts anderes übrig blieb als meinen Tanzplatz zu wechseln.

Nach dem 5. Hinterngrapscher, so gegen 5 Uhr früh, suchte ich in Tränen aufgelöst Zuflucht bei I., fragte sie, was herrgottnochmal los ist mit dieser Welt und ob an meinem Rücken ein Schild mit "Frischfleisch" klebe.

Ich war schon aufreizender angezogen als heute Nacht, ich bin bei Gott nicht Claudia Schiffer und ich wollte einfach nur tanzen.

Ich habe immer geglaubt, wenn ich Sex haben will, weiß das derjenige. Meine Signale sind eindeutig. Das dies umgekehrt ENTWEDER nicht der Fall ist ODER es anscheinend reicht Brüste zu haben und männer-begleitungslos Spaß beim Tanzen zu haben, ist mir neu.

Was für eine Scheiß-Welt. Was für Scheiß-Menschen. Was für eine Scheiß-Welt.

Kommentare:

Rio hat gesagt…

uncool.
aber eine scheiß welt kann es wohl durchaus mal sein...

Anonym hat gesagt…

oh mann, oh mann.. diese idioten, traurige gestalten. Dein Post macht wütend, sehr, und das ist gut so..

hoffe du konntest frust abbauen, schöneren neuen tag.

Anonym hat gesagt…

Ich frage mich manchmal schon, was in so Leuten vorgeht.

Moi hat mal getanzt (allerdings in völlig anderer Location), mit Freundinnen, nicht besonders sexy, kommt von hinten ein Typ her und schleckt meinen Arm vom Ellenbogen bis zur Schulter ab. *ekel*

Glaubt so einer, ich geh' dann widerstandslos mit dem nach Hause, oder was?

°für°immer°sechzehn hat gesagt…

ja, weiß auch nicht. vielleicht fehlen die worte? vielleicht fehlt der respekt? vielleicht pure verzweiflung? torschusspanik? ich glaube, ich werd das nächste mal einen fotoapparat mitnehmen und jeden arschgrapscher fotografieren. und anschließend bloggen. "so junge, pfoten weg und später kannst dich online anschaun, du loser!" oder so. defend yourself. :)